Mit Philipp Amthor zieht erstmalig ein Mitglied der JU M-V in den Bundestag ein

September 24, 2017

CDU gewinnt erneut alle Wahlkreise in Mecklenburg-Vorpommern

Der Landesvorsitzende der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern, Franz-Robert Liskow MdL, erklärt zum Ergebnis der Bundestagswahl 2017:

„In den nächsten Monaten müssen wir uns auch in Mecklenburg-Vorpommern kritisch mit dem Ergebnis der Bundestagswahl auseinandersetzen. Ich freue mich aber sehr, dass wir trotz herber Verluste alle Bundestagswahlkreise in Mecklenburg-Vorpommern erneut gewinnen konnten. Durch den populistischen Wahlkampf der Sozialdemokraten und deren Spitzenkandidat Martin Schulz wurde die AfD nachhaltig gestärkt“, so Liskow am Wahlabend im vorpommerschen Stolpe an der Peene.

„Besonders freue ich mich aber, dass mit Philipp Amthor der jüngste Bundestagsabgeordnete der CDU Deutschlands ein Direktkandidat errungen hat. Nach einem sehr engagierten und ausdauernden Wahlkampf hat die CDU in Vorpommern gezeigt, dass ein Generationswechsel möglich ist. Ich wünsche der CDU-Landesgruppe M-V im Bundestag ein glückliches Händchen bei den kommenden Koalitionsgesprächen. Die Wähler haben den Unionsparteien einen klaren Regierungsauftrag erteilt und dieser muss nun umgesetzt werden“, äußert sich Liskow abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.