Liskow: Ländliche Räume berücksichtigen! Breitbandausbau muss Priorität haben!

Oktober 26, 2013

Im Laufe dieser Woche veröffentlichte das Bundeswirtschaftsministerium eine Studie zum Breitbandausbau. Nach neuen Erkenntnissen wird die Breitbandausbau in Deutschland wohl weiterhin noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Dazu äußert sich Franz-Robert Liskow, Landesvorsitzender der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern, heute dazu:

„Der Breitbandausbau muss weiterhin höchste Priorität haben! Besonders in unserem ländlich geprägten Bundesland kann eine Verzögerung des Ausbaus des schnellen Internets einen deutlichen Nachteil für Selbstständige und kleinere Betriebe abseits der größeren Städte zur Folge haben“, merkt Liskow kritisch an.

„Ich sehe vor allem den Bund in der Verantwortung die schwächeren und besonders ländlich geprägten Regionen Deutschlands besonders zu fördern“, so Liskow abschließend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.