„Junge Union wird erneut Taktgeber für Erneuerung der CDU M-V sein“ – Junge Union wählt neuen Landesvorstand

November 6, 2016

Der 26. Landestag der Jungen Union (JU) Mecklenburg-Vorpommern hat am Samstag, den 5. November, in Wittenburg einen Landesvorstand neugewählt. Der Landtagsabgeordnete Franz-Robert Liskow aus Demmin bleibt Vorsitzender der JU Mecklenburg-Vorpommern und geht in seine dritte Amtszeit. Er führt den größten politischen Jugendverband in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 580 Mitgliedern seit 2012 an. Der 29-jährige Liskow erhielt 81 Prozent der Stimmen.

„Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen. In den nächsten Monaten und Jahren heißt es nun für eine modernisierte und schlagkräftige CDU zu kämpfen. Wir müssen auf allen Ebenen ehrlich das desaströse Ergebnis der Landtagswahl auswerten und daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Als JUnge Generation innerhalb der CDU wollen dazu erneut der Taktgeber sein“, so Franz-Robert Liskow nach seiner Wiederwahl.

Neben den Vorstandswahlen verabschiedeten die Mitglieder ein 10-Punkteprogramm für die CDU Mecklenburg-Vorpommern. So fordern die jungen Christdemokraten, dass es eine ehrliche Analyse der verlorenen Landtagswahl geben soll, ein nachhaltiger Generationswechsel in allen Bereichen der Partei stattfinden muss, die Kommunikation zwischen Parteiführung und Mitgliedern verbessert werden und die angestrebte Parteireform „CDU 2020“ endlich mit Leben erfüllt werden muss.

Der neugewählte Landesvorstand möchte aus dem verabschiedeten 10-Punkteprogramm einen Leitantrag entwickeln und diesen auf einem Sonder-Landestag der JU im Frühjahr 2017 einbringen und zur Diskussion stellen.

Die anwesenden Mitglieder wählten Tom Brüggert (24 aus Wismar) und Georg Günther (28 aus Griebenow) als neue stellvertretende Landesvorsitzende. Hannes Dettmann (32) wurde als neuer Schatzmeister gewählt.
Den Vorstand komplettieren Philipp Amthor (23 aus Torgelow), Steven Giermann (18 aus Neubrandenburg), Sebastian Hafemeister (26 aus Schwerin), Ben Hammen (23 aus Rostock), Lukas Jessel (24 aus Hagenow), Lisa Pahnke (16 aus Neubrandenburg) und Maximilian Schwarz (26 aus Stralsund).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.