JU M-V nominiert Inga Groth erneut für den Bundesvorstand

Juli 25, 2014

Der Landesvorstand der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern hat Inga Groth erneut für einen Platz im JU-Bundesvorstand einstimmig ohne Enthaltung nominiert. Der Deutschlandtag der Jungen Union, mit Neuwahlen des Bundesvorstandes, findet in diesem Jahr vom 19.-21. September in Inzell (Bayern) statt.

Inga Groth aus dem Kreisverband Vorpommern-Rügen war jahrelang Schatzmeisterin des Landesverbandes der Jungen Union und ist seit Jahren sehr aktiv auf der Bundesebene des CDU-Nachwuchses präsent. Unter anderem gehört die 32-jährige dem Deutschen Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) an und ist stellvertretende Vorsitzende der Bildungskommission der Jungen Union Deutschlands.

„Mit unserer Inga schicken wir eines unserer erfahrensten Mitglieder erneut in das Rennen um einen Platz im Bundesvorstand. Inga Groth genießt den vollen Rückhalt des Landesverbandes und hat in den vergangenen vier Jahren gute Arbeit im Bundesvorstand geleistet“, erläutert Franz-Robert Liskow den Beschluss des Landesvorstandes.

Kommentare sind geschlossen.